Dachwartung zur Früherkennung von drohenden Schäden

Mrz 15, 2024 | Presse

Aus dem Verband

Infobriefe

Mit Hightech den Dachschäden auf der Spur

Mit einem platten Reifen auf die Autobahn zu fahren hieße, mindestens den Totalschaden riskieren. Auf eine solche Idee käme ganz sicher kein vernünftig denkender Mensch.

Weitaus sorgloser scheinen viele Immobilienbesitzer und Hausverwaltungen zu sein. Denn mit unbeachteten und unentdeckten kleinen Dachschäden riskieren sie beim nächsten Unwetter den Totalschaden ihres Hausdaches.

Dabei könnte genau das mit einem DachCheck vermieden werden. Bei der gründlichen Sichtprüfung durch den Dachdecker-Innungsbetrieb – übrigens im Rahmen der Aktion DachCheck nach bundeseinheitlichen Maßstäben – werden die Dacheindeckung, alle Komponenten des Daches wie Dachrinnen, Durchdringungen wie sie z. B. für Lüfterrohre erforderlich sind, Schneefangsysteme und Dachfenster unter die Lupe genommen.

Inzwischen greifen viele Dachdeckerbetriebe dazu auf Drohnen zurück, soweit am Standort des Hauses ein Drohneneinsatz zulässig ist. Der Vorteil: Der gesamte Drohnenflug wird mit einer Hochleistungskamera aufgezeichnet und anschließend vom Dachdecker-Fachbetrieb ausgewertet. Die Drohne erlaubt es, einzelne und aus Erfahrung der Dachdecker kritische Bereiche besonders gründlich und in Nahaufnahmen zu prüfen.

Kommt es dennoch nach einem Unwetter einmal zu einem Schadensfall (was niemand zu 100 % ausschließen kann), sind die Aufzeichnungen ein optimaler und sicherer Nachweis für die erfolgte Dachüberprüfung. Ganz gleich, ob es das Video des Drohnenflugs oder die manuell erstellte DachCheck-Liste ist. Denn nach den Allgemeinen Versicherungsbedingungen ist jeder Versicherungsnehmer im Rahmen seiner Obliegenheitspflichten zur bestmöglichen Schadensvermeidung verpflichtet. Dazu zählt die regelmäßige Dachüberprüfung durch einen Fachbetrieb.

Außerdem dient dieser DachCheck dem Werterhalt der Immobilie. Vorbeugung ist eben die beste Schadensvermeidung.

Die Adressen von Dachdecker-Fachbetrieben für die Dach-Überprüfung gibt es bei den regionalen Dachdecker-Innungen und beim Dachdecker Verband Nordrhein unter www.ddv-nr.de

Beschwerdeflut über falsch montierte Solaranlagen

Beschwerdeflut über falsch montierte Solaranlagen

Beim Solarausbau verzeichnet Deutschland 2023 ein Allzeithoch. Doch der Wunsch nach einer eigenen Anlage hat für viele Eigenheimbesitzer buchstäblich Schattenseiten. Verbraucherzentralen registrieren einen rasanten Anstieg der Beschwerden. Auch Dachdecker berichten...

Branschutzseminar – 11.07.2024

Branschutzseminar – 11.07.2024

Brandwände und Co. Das wichtisgte auf einen Blick: Termin: 11. Juli 2024 Beginn: 10:00 Uhr Veranstaltungsort: Im Verbandshaus des Dachdecker-Verbands Nordrhein, Graf-Recke Straße 43, 40237 Düsseldorf Referenten: Dipl.-Ing. Christian Uhlig, staatl. anerkannter...

Brandschutzseminar – 20.06.2024

Brandschutzseminar – 20.06.2024

Brandwände und Co. Das wichtisgte auf einen Blick: Termin: 20. Juni 2024 Beginn: 10:00 Uhr Veranstaltungsort: Im Verbandshaus des Dachdecker-Verbands Nordrhein, Graf-Recke Straße 43, 40237 Düsseldorf Referenten: Dipl.-Ing. Christian Uhlig, staatl. anerkannter...

Markus Klamann Digitalisierungs-Berater

Endlich Energiewende